Messen Sie den pH-Wert im Boden

Der Säuregehalt des Bodens kann mit jedem pH-Meter bestimmt werden. Dies kann auf folgende Weise geschehen:

Um den pH-Wert einer Bodenprobe zu messen, wird häufig folgende Methode verwendet:

1. Nehmen Sie eine Bodenprobe. Dies kann mit einem Erdbohrer oder einer Schaufel erfolgen. Sammeln Sie den Boden von so vielen Orten wie möglich, um eine repräsentative Probe zu erhalten.
2. Sammeln Sie die Probe in einer Schüssel und stellen Sie fest, ob sie die richtige Menge an Feuchtigkeit enthält. Der Boden hat die richtige Feuchtigkeit, wenn Feuchtigkeit zwischen den Fingern ist, wenn er gequetscht wird.
Tragen Sie den Boden auf den richtigen Feuchtigkeitsgehalt auf, indem Sie entmineralisiertes Wasser verabreichen, bis die Feuchtigkeit zwischen den Fingern verschwindet. Mischen Sie den Boden gut nach der Verabreichung des Wassers.
3. Nehmen Sie dann einen 250-ml-Messbecher und füllen Sie ihn mit 150 ml demineralisiertem Wasser. Fügen Sie Erde zu 250 ml hinzu. Mischen Sie gründlich und lassen Sie es für mindestens 2 Stunden ruhen.
4. Mischen Sie erneut gründlich und messen Sie den pH-Wert dieser Mischung.

Tatsächlich wird der Boden mit einer pH-neutralen Flüssigkeit (entmineralisiertes Wasser) verdünnt und der pH-Wert dieser Mischung wird gemessen. Die meisten Leute überspringen Schritt 2, weil es so ist
die Auswirkung davon auf das Messergebnis ist normalerweise nicht so groß. Dies muss jedoch in jeder Situation experimentell festgestellt werden. Das Wichtigste am Verfahren ist jedoch, dass es da ist
demineralisiertes Wasser wird verwendet.

← Zurück zum Backoffice    . . Verbergen